Mobiles Arbeiten

Die Verfügbarkeit mobiler und vernetzter Endgeräte führt auch zur weiteren Ausbreitung des mobilen Arbeitens. Die jeweils örtliche Verfügbarkeit des Breitbandzugangs ist dabei die wichtigste Voraussetzung. Mobiles Arbeiten wird durch stabile Mobilfunknetze und sicheres WLAN möglich.

Wie ermöglicht die Cloud mobiles Arbeiten?

Die ortsunabhängige Verfügbarkeit von Software und Daten ermöglicht Unternehmen und deren Mitarbeitern ein Arbeiten von praktisch überall. Mobile Internetzugänge und zugehörige mobile Tarife bringen die Mitarbeiter sowohl über Notebooks als auch über Smartphones ins Netz. Die Videokonferenz von unterwegs wird mit der passenden Cloud-Lösung und einem Handy möglich. Aus Sicht der Unternehmen sollte zu diesem Zweck klar geregelt sein welche Mitarbeiter mit welchen Geräten ausgestattet werden. Gleichzeitig werden Regeln benötigt, auf welche Daten und Funktionen von Personen mit den jeweiligen Endgeräten zugegriffen werden darf.

Sicherheit als wichtige Voraussetzung für mobiles Arbeiten

Beim mobilen Arbeiten steht insbesondere der sichere Zugriff auf die Cloud-Systeme im Fokus. So kann beispielsweise besonderer Wert darauf gelegt werden, diesen Zugriff grundsätzlich über VPN-Verbindungen zu führen. Die entsprechende Verschlüsselung bietet dabei einen grundlegenden Schutz für den Datenaustausch. Besonders für öffentliche WLAN-Zugänge bietet sich die Nutzung eines VPN an.

Mobile Apps für die Arbeit zwischendurch

Unterwegs ergeben sich immer wieder zahlreiche Möglichkeiten verfügbare Zeit für sinnvolle Tätigkeiten mit den eigenen Geräten zu nutzen. Oftmals werden hierfür Apps heruntergeladen, mit denen dann die verschiedenen Aufgaben abgearbeitet werden. Bei den jeweiligen Apps gilt es insbesondere, auf die wichtigen Funktionalitäten und die entsprechende Sicherheit zu achten. Besonders die mögliche Zusammenarbeit mit Kollegen oder Partnern trotz der räumlichen Trennung verspricht hier Erfolge.